Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlhelfer gesucht

Die Fachbereichsleiterin "Innere Verwaltung u. Einwohnermeldeamt" der Gemeinde Hoppegarten
hat uns folgende Bitte übermittelt:

Sehr geehrte Frau Adolph,

wir suchen noch dringend Wahlhelfer für die Wahl am 01. September 2019 und die gegebenenfalls stattfindende Stichwahl am 15.09.2019.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie in Ihrem Ortsverband noch freiwillige Helfer für uns akquirieren könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Kämpf



 

Musterkreisverband
Keine Nachrichten verfügbar.
Pressemeldungen Brandenburg

Sebastian Walter

Ja zum Referendum – Solidarität mit Griechenland!

Angesichts der aktuellen Debatten zur Lage in Griechenland hat der stellvertretende Landesvorsitzende der Brandenburger LINKEN, Sebastian Walter, zur Solidarität aufgerufen: „Die jetzige Situation ist eine Gefahr für ganz Europa. Sie ist Ergebnis der falschen Kürzungspolitik der Bundesregierung unter Angela Merkel und Sigmar Gabriel.“ Deren... Weiterlesen


„Mehr Personal für Pflege und Gesundheit – das muss drin sein!“

Das Pflegepersonal des Berliner Klinikums Charité hat die Arbeit niedergelegt. Aus diesem Anlass sagte Martin Günther vom Landesvorstand der Brandenburger LINKEN: „Was geht Brandenburg ein Streik in einem Berliner Krankenhaus an? Ganz einfach – an der Charité geht es um mehr Personal für Pflege und Krankenversorgung, also nicht nur um überlastete... Weiterlesen


Unbefristete Solidarität mit Amazon-Beschäftigten

Anlässlich des morgen angesetzten Gerichtstermins am Arbeitsgericht Brandenburg an der Havel, bei dem Kolleginnen und Kollegen von Amazon Brieselang auf unbefristete Verträge klagen, erklärt das Mitglied des Landesvorstands der LINKEN Brandenburg, Martin Günther: Weiterlesen


Greenpeace reagiert nicht auf Gesprächsangebot der LINKEN Brandenburg

Im Nachgang der Kabinettsentscheidung zum Braunkohlenplan Welzow Süd II am 03. Juni 2014 hat die Greenpeace-Jugend für den 21. Juni eine Kundgebung vor der Landesgeschäftsstelle der LINKEN Brandenburg angemeldet. Zeitgleich tagt dort der Landesvorstand. Im Vorfeld hatte DIE LINKE Brandenburg den VeranstalterInnen der Kundgebung einen weiteren... Weiterlesen


Genosse Dr. Arno Gassmann verstorben

Mitteilung des Ortsvorstands unserer Nachbargemeinde Neuenhagen.

 

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freunde und Sympathisanten.

Mit großer Trauer informieren wir über den plötzlichen Tod unseres

Ortsvorsitzen Dr. Arno Gassmann in der Wochenmitte.

Wir stehen noch unter Schock.

 

Für den Ortsvorstand

Hartmut Stoll

 

Landtagswahl Brandenburg 2019

Franziska Schneider

Veranstaltungen mit unserer
Direktkandidatin für den Landtag

(hier lesen Sie das Wahlprogramm)

Datum: 12. August 2019, 18 Uhr

Filmveranstaltung "Im inneren Kreis" der BO Woltersdorf und der Roten Hilfe

Über staatliche Spitzel und deren Enttarnung diskutiert mit uns Dr. Volkmar Schöneburg.

Durch den Abend führt Franziska Schneider.

Ort: Alte Schule Woltersdorf, Rudolf-Breitscheid-Str. 27, in Woltersdorf

Datum: 22. August 2019, 18 Uhr

Diskussionabend der BO Erkner
zum NSU-Abschlussbericht im Brandenburger Landtag und dem Sondervotum der Linksfraktion

Referent ist der Obmann des NSU UA im Brandenburger Landtag, Dr. Volkmar Schöneburg.

Durch den Abend führt Franziska Schneider.

Ort: GefAS e.V., Fichtenauer Weg 44, in Erkner

Datum: 25. August 2019, 16-20 Uhr

Wahlkampfabschluss von Karsten Knobbe und Franziska Schneider

Ort: Rathaus Hoppegarten, Lindenallee 14, in Hoppegarten

Datum: 28. August 2019, 19 Uhr

Diskussionabend der BO Neuenhagen
zum Thema Russland mir Kerstin Kaiser

Durch den Abend führt Franziska Schneider.

Ort: Bürgerhaus Neuenhagen, Hauptstraße 2, in Neuenhagen


 


 

CDU, FDP und Grüne bringen AfD-Mann in Spitzenposition

Mit Hilfe von CDU, FDP und Grünen ist in Hoppegarten ein AfD-Mann zum Stellvertretenden Vorsitzenden der Gemeindevertretung Hoppegarten am 20. Juni gewählt worden. Den Vorsitz erhielt die CDU. Und das, obwohl die Wählerinnen und Wähler bei den jüngsten Kommunalwahlen DIE LINKE mit über 22 Prozent der Stimmen mit Abstand als stärkste Kraft in der Gemeinde bestimmt haben.

Wo bleibt da die Moral der ständig und gerade in diesen Tagen proklamierten Ansprüche von CDU, FDP und Bündnis90/Die Grünen, für Demokratie, Nächstenliebe, Freiheit und Weltoffenheit einzustehen? Die einstigen Bürgerrechtler und Friedensaktivisten sollten sich schämen.

Renate Adolph

Vorsitzende DIE LINKE. Hoppegarten