Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aus unserer Arbeit

cof
sdr

Fleißige Helfer bei der "Beschriftung" der Rosen, die wir am 8.März
vor Kindereinrichtungen, Schulen und Supermärkten als kleine
Anerkennung für ihrer Arbeit an Frauen übergeben haben.

 

Links wirkt: Sozial, Gerecht, Friedlich!

Herzlich Willkommen auf den Internet-Seiten der LINKEN Hoppegarten!

Hier finden Sie Informationen rund um linke Politik in Hoppegarten, zu unserem Ortsverband, zu unseren Veranstaltungen, über unsere Abgeordneten in der Gemeindevertretung, im Kreistag von Märkisch Oderland und im Land Brandenburg.
Wir wünschen uns, dass Sie bei der Recherche auf den Seiten fündig werden und freuen uns über die persönliche Begegnung mit Ihnen auf einer unserer Veranstaltungen.

Mit freundlichen Grüßen 
DIE LINKE. Ortsverband Hoppegarten


 


 

 

Kommunalwahlen

Unser Wahlprogramm und die Kandidaten, die sich zur Wahl stellen finden Sie jetzt unter "Kommunalwahlen"


Das war die Frauentagsfeier

Mit so einem Andrang hatten wir nicht gerechnet

Die Orsvorsitzende eröffnet die Veranstaltung

Kurt Tucholsky war zwar nicht selbst anwesend,

wurde aber von Schulz und Schulz  würdig vertreten

Bianka Schmäke ist Mitglied unserer Partei geworden und erhält
den Mitgliedsausweis

Neues Mitglied und Tucholsky beim Frauenta

Den Internationalen Frauentag nahmen die Mitglieder der LINKEN Hoppegarten zum Anlass, Bianka Schmäke feierlich ihr Mitgliedsdokument der Linkspartei zu überreichen. Die Genossinnen und Genossen freuen sich, dass sich die junge, engagierte Frau aktiv in die Kommunalpolitik einbringt. Die 33-Jährige ist berufstätig, Mutter zweier Kinder und aktiv im Ortsbeirat Münchehofe tätig. Außerdem kandidiert sie im Mai zu den Kommunalwahlen für die neue Gemeindevertretung in Hoppegarten.

Rund 70 Gäste der Frauentagsfeier der LINKEN erfreuten sich zudem an Texten von Kurt Tucholsky. Das musikalisch-literarische Programm des Kabarettisten-Duos Schulz & Schulz aus Strausberg stimmte auch nachdenklich. Betrachtete doch Tucholsky, einer der bestbekannten, bestgehassten und bestbezahlten Publizisten der Weimarer Republik, die Welt mitunter mit bissigem Humor. Bedrückend, dass viele seiner politischen Satiren über Krieg und Nachkrieg sowie das Erstarken der Nazis heute noch aktuell sind.