Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Antrag Ortsentwicklung

Vier- oder Fünfgeschosser in Hönow

Lesen Sie hier den Antrag

Lesen Sie dazu auch den Artikel der MOZ

(hier der Text des Antrags , später nur noch unter dem oben angegebenen Link zu lesen)

Fraktion DIE LINKE/Freie Wähler in der Gemeindevertretung Hoppegarten

Herrn Kay Juschka, Vorsitzender der Gemeindevertretung Hoppegarten

Lindenallee 14 in 15366 Hoppegarten
Hoppegarten, 07.10.2019

Sehr geehrter Herr Juschka,

wir bitten darum, den folgenden Antrag zur Beschlussfassung auf die Tagesordnung der nächsten Gemeindevertreter-Sitzung am 21.10.2019 zu nehmen.

Beschlussvorschlag: Die Gemeindevertretung beschließt in den Haushalt 2020 Mittel für Planungskosten zur Errichtung eines Vier- oder Fünfgeschossers einzustellen. Der Standort soll sich in der SEW auf dem Baufeld 1.1 zwischen Altlandsberger Chaussee und Parallelstraße befinden.

Sachverhalt:

Das Grundstück ist Eigentum der Gemeinde. Ein Verkauf an einen Investor bringt für den Gemeindehaushalt einmalig den Verkaufserlös, die Errichtung eines Mietshauses kostet zunächst Baukosten, erbringt dann aber kontinuierlich Mieteinnahmen.

Wesentlich bei dem Vorhaben ist die Mehrgeschossigkeit, denn Baugrund ist begrenzt. Da Hoppegarten vor allem durch Ein- und Mehrfamilienhäuser geprägt ist, gibt es nicht viele Standorte, wo sich höhere Wohngebäude einpassen. Aber nur mit einer höheren Geschossigkeit kann man den Verbrauch von Baugrund, der immer mit Versiegelung verbunden ist, einschränken und nur bei Mehrgeschossern ist es möglich, für viele Menschen die Mieten in einem erschwinglichen Bereich zu halten.

Auswirkungen auf den Haushalt:

Durch die Verwaltung sind zu beziffern: geschätzte Planungskosten für 2020 und etwaige Baukosten für Folgejahre.


 


 

Planungskosten für das Feuerwehr-Gerätehaus

Lesen sie hier den Antrag der Fraktion

Antrag Beleuchtung Alte Berliner Straße

Lesen Sie den Antrag hier


 


 

Antrag Bieterverfahren

Dahlwitzer Landstraße

lesen Sie  den Antrag hier:

Antrag: Ausschussvorsitze

8. Aug. 2019

Sehr geehrter Herr Vorsitzender der Gemeindevertretung,

nachdem die Fraktion Die LINKE/Freie Wähler jetzt 8 ordentliche Mitglieder hat ergibt sich im Nachgang zu den Feststellungen zur DS 009/2019/19-24 für den 4-ten Zugriff auf die Ausschussvorsitze eine neue Konstellation:

    der 4. Zugriff steht zu gleichen Teilen der AfD und unserer Fraktion zu.

Ich bitte deshalb im Namen der Fraktion DIE LINKE/Freie Wähler den 4. Zugriff in der kommenden Gemeindevertretersitzung neu durch ein Losverfahren zu bestimmen und dazu die DS 009 erneut auf die TO zu setzen bzw. einen entsprechenden TOP aufzunehmen.

Dieser Antrag berührt nicht das bereits abgeschlossene Verfahren zu den ersten drei Zugriffen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. F. Galeski

Vorsitzender der Fraktion




 

Antrag zum Bürgerhaushalt

lesen Sie hier den Antrag

 



 

Berufung sachkundiger Einwohner

Lesen Sie die Anträge:

1. Antrag

2.Antrag



 

Antrag der Fraktion zu den gesperrten Brücken im Ortsteil Hönow

Sehr geehrter Herr Otto,
hiermit bitte ich Sie, den nachstehenden Beschlussantrag für die
Gemeindevertretersitzung am 30.11.2015 in die Tagesordnung aufzunehmen.
Beschlusstext:
Die Gemeindevertretung beschließt, die Erneuerung der 5 seit Mai 2015
gesperrten Brücken im Hönower Grünzug der Siedlungserweiterung.

lesen Sie weiter:

 Hier die überarbeitet Fassung des Antrags:

lesen Sie weiter:



 

Antrag Nachnutzung der Gebrüder-Grimm-Schule

Antrag

Die Gemeindevertretung Hoppegarten beschließt, der Gemeindeverwaltung den Auftrag zu erteilen, ein Nachnutzungskonzept für den jetzigen Standort der Gebrüder-Grimm-Schule und des Hortes in der Kaulsdorfer Straße für die Zeit nach dem Umzug der Schule in den Neubau zu erarbeiten.

lesen Sie weiter

 >> mehrheitlich abgelehnt



 

Antrag Busliniennetz

Beschlusstext:


Auf Vorschlag der Fraktion DIE LINKE beschließt die Gemeindevertretung folgenden Auftrag an die Verwaltung: Die Verwaltung möge sich beim Aufgabenträger für die notwendige Anpassung des Linienkonzepts der öffentlichen Buslinien im Gemeindegebiet einsetzen, dies vor Allem hinsichtlich des derzeitigen und mittelfristigen Bedarfs in der Siedlungserweiterung Hönow.

Dieser Prozess ist seitens der Gemeindeverwaltung mit einer Bedarfsanalyse auf Grundlage des Aufkommens (Einwohner/Arbeitsplätze) im Radius möglicher Haltestellen, Verkehrszählungen und Befragungen und einem Vorschlag zur Linienführung zu unterstützen.

lesen Sie weiter

>> mehrheitlich angenommen

 

 



 

 

Antrag "Halbanonyme Grabstatten"

Antrag der Fraktion DIE LINKE. in der Gemeindevertretung Hoppegarten zur Einrichtung 

halbanonymer Urnengemeinschaftsanlagen auf gemeindeeigenen Friedhöfen

 

lesen Sie den Antrag

>> einstimmig angenommen

 



 

Antrag zu den Abkommen TTIP und CETA

Gemeinsamer Antrag der Fraktion DIE LINKE. und der Fraktion SPD in der  Gemeindevertretung Hoppegarten zu den geplanten Abkommen TTIP und CETA

lesen Sie hier den Antrag

 

der Antrag wurde mehrheitlich abgelehnt

 



 


Personen und Funktionen

Dr. Frank Galeski :
   Fraktionsvorsitzender
   Mitglied im Hauptausschuss

-----------------------------------------------


Bianka Schmäke:

   Stellv. Fraktionsvorsitzende
   Stellv. im Haushalts- Finanz und Wirtschaftsausschuss 
   Ortsbeiratsmitglied Münchehofe
-----------------------------------------------


Claudia Katzer :
   Vorsitzende des Bauausschusses
-----------------------------------------------


Ruth Schäfer : 

  Mitglied im Ortsentwicklungs-Ausschuss
-----------------------------------------------


Helga Hummel :
   Mitglied im Hauptauschuss
   Stellv. Ortsbeirat Hönow
-----------------------------------------------


Katja Helmig :
   Jugend- Bildung- Kultur und Sportausschuss
   Stellv. Ortsbeirat Dahlwitz-Hoppegarten


 

Sachkundige Einwohner für die Fraktion

Detlef Herrmann:
   sachkundiger Einwohner im Bauausschuss
-----------------------------------------------


Annelie Reinbothe:
   sachkundige Einwohnerin im Ausschuss für Jugend, Bildung, Kultur und Sport

-----------------------------------------------


Robert Heinecke:
   sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Ortsentwicklung, Umwelt und Infrastruktur
-----------------------------------------------


Eckhard Naujoks:
   sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Haushalt, Finanzen und Wirtschaft
-----------------------------------------------
-----------------------------------------------

 


 


 

Besetzung der Ausschüsse

Hauptausschuss: Dr. Frank Galeski, Helga Hummel (keine sachkundigen Einwohner vorgesehen)

Bauausschuss: Claudia Katzer (Vorsitzende des Ausschusses); Detlef Herrmann als sachkundiger Einwohner

Ausschuss für Jugend, Bildung, Kultur und Sport: Katja Helmig; Annelie Reinbothe als sachkundige Einwohnerin

Ausschuss für Ortsentwicklung, Umwelt und Infrastruktur: Ruth Schäfer,  Robert Heinecke als sachkundiger Einwohner

Ausschuss für Haushalt, Finanzen und Wirtschaft: Bianka Schmäke (Stv. Vors.); Eckhard Naujoks als sachkundiger Einwohner.