Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gespräche zu Bildung und Jugend in unserer Gemeinde Hoppegarten

Dazu laden wir Sie herzlich am Samstag, 2. März 2019, von 10 bis 12 Uhr,

in das Haus der Generationen, Lindenallee 12, 15366 Hoppegarten, ein.

 

Mit Blick auf die bevorstehenden Kommunalwahlen im Mai wollen wir gemeinsam mit Ihnen unsere Arbeit in der Gemeindevertretung für die junge Generation beraten.

Dazu schlagen wir zum Beispiel folgende Punkte vor:

. qualitativer und quantitativer Ausbau unserer Bildungseinrichtungen

. Freizeit- und Betreuungsmöglichkeiten für Jugendliche

. Unterstützung der wertschätzenden Kinder- und Jugendhilfekultur durch

Träger der Kinder- und Jugendarbeit

. Schaffung von jugendgerechten Aufenthaltsorten in der Gemeinde

. Förderung der kulturellen und sportlichen Initiativen und Vereine

. Sicherung der zwei Bibliotheksstandorte in Hönow und Dahlwitz-Hoppegarten,

vorzugsweise in der Nähe der jeweiligen Schulstandorte

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind sowie über weitere Vorschläge und Teilnehmer in diesen Bereichen.

Wir organisieren gern Mitfahrgelegenheiten.

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie dabei sein können.

 Mit herzlichen Grüßen

Renate Adolph

Vorsitzende DIE LINKE. Hoppegarten



 

Ortsvorstand des Ortsverbands Hoppegarten

Vorstandsmitglieder:


Renate Adolph ( Vorsitzende)  e-mail: Telefon 0171 5223065


Dr. Frank Galeski 


Xenia Stauber


Klaus Otto


Dr. Günter Halt                   e-mail



 


Das war die Frauentagsfeier

Mit so einem Andrang hatten wir nicht gerechnet

Die Orsvorsitzende eröffnet die Veranstaltung

Kurt Tucholsky war zwar nicht selbst anwesend,

wurde aber von Schulz und Schulz  würdig vertreten

Bianka Schmäke ist Mitglied unserer Partei geworden und erhält
den Mitgliedsausweis

Neues Mitglied und Tucholsky beim Frauenta

Den Internationalen Frauentag nahmen die Mitglieder der LINKEN Hoppegarten zum Anlass, Bianka Schmäke feierlich ihr Mitgliedsdokument der Linkspartei zu überreichen. Die Genossinnen und Genossen freuen sich, dass sich die junge, engagierte Frau aktiv in die Kommunalpolitik einbringt. Die 33-Jährige ist berufstätig, Mutter zweier Kinder und aktiv im Ortsbeirat Münchehofe tätig. Außerdem kandidiert sie im Mai zu den Kommunalwahlen für die neue Gemeindevertretung in Hoppegarten.

Rund 70 Gäste der Frauentagsfeier der LINKEN erfreuten sich zudem an Texten von Kurt Tucholsky. Das musikalisch-literarische Programm des Kabarettisten-Duos Schulz & Schulz aus Strausberg stimmte auch nachdenklich. Betrachtete doch Tucholsky, einer der bestbekannten, bestgehassten und bestbezahlten Publizisten der Weimarer Republik, die Welt mitunter mit bissigem Humor. Bedrückend, dass viele seiner politischen Satiren über Krieg und Nachkrieg sowie das Erstarken der Nazis heute noch aktuell sind.